Ingo Anders

Curriculum Vitae - Ingo Anders (Regisseur und Sänger) 


geboren in Düsseldorf

10. Juli 1960

Studium

Abitur 1981 in Dinslaken

Kirchenmusik ( B- Musiker), Düsseldorf Abschluss 1981

Gesang, München / New York

Erwachsenenpädagogik, klinische Psychologie Hochschule der Bundeswehr und Maximilian Universität München, Abschluss 1985

Beruflicher Werdegang                                                         

Bundeswehr mit Studium

1981 - 1985

Streetworker und Drogenbeauftragter München

1985 - 1986

Gärtnerplatztheater München

1986 - Juli1989

Theater Hof

1989 - Juli 1991

Anhalt. Theater Dessau

1991 - Juli 1994

Theater Frankfurt/ Oder

1997 - Juli 1998

Staatstheater Braunschweig

1998 - Juli 1999

Stadttheater Basel

August 2007 -


freischaffend in Magdeburg, Schwerin, Braunschweig, Rostock, Dessau, Frankfurt am Main, Lübeck, Halle , Chemnitz, Mannheim
Dresden, Hannover, Mönchengladbach, Berlin, Münster
u.a.. Schweiz: Winterthur, Luzern, Baden, Bern, Chur, Biel/Solothurn, Rheinfelden, Liechtenstein: Balzers
USA: New York City Opera
Italien: Mailand, Genua, Savona, Bozen
Österreich: Innsbruck, Bregenz
Japan:   Tournee als Tamino  


Seit 1994  u.a. unter den Dirigenten: Barenboim, de Billy, Lipton, Monk, Celibidache und den Regiesseuren : Felsenstein, Bieto, Neuenfels, Herz, Tabori u.a..


1993-2008


Regie und Produktion bis 2008, danach nur Regie mit Dispositionsaufgaben

Das Martyrium des heiligen St. Magnus/ Bauhaus Dessau

1996

Weill Collage / Bauhaus Dessau

1996

Das Medium , Das Telefon / Bauhaus Dessau

1997

Sweeny Todd, Savitry / Bauhaus  Dessau

1998

Im Weissen Rössl / Sangerhausen, Halle

1999 und 2001

Vetter aus Dingsda / Dresden, Erfurt, Bern, Will, Halle

2002, 2003, 2004

Don Pasquale / Dresden, Erfurt, Bern, Koblenz, Halle

2004, 2005, 2006

Carmen in Versailles / Frankfurt a. Main, etc.

2008

Barbier von Sevilla / Frankfurt, Versailles, Würzburg, etc.

2009

Der Freischütz, Aida und Othello / Versailles, Frankfurt, etc.

2010

Fidelio, Die Fledermaus, Die Zauberflöte

2011


1999 Gründung der Produktionsfirma „Sächsische Taschenoper Dresden“ für Konzerte, Musik- und Sprechtheater. Die oben genannten Regiearbeiten bis 2008 wurden von mir vorproduziert und  verkauft. Ich war Produzent und Regisseur mit und ohne Partner. Sänger, Schauspieler und Orchester, sowie Technik wurden von mir eingekauft. Seit 2010 hat meine Firma „ Sächsische Taschenoper“ den Sitz in CH-5074 Eiken mit einer  Mitarbeiterin.

Seit 2008 bin ich ständiger Regisseur mit Dispositionsverpflichtung der  
www.operaclassica-europa..com

Chorleitertätigkeit

Ich bin seit 2008 bei verschiedenen Chören Dirigent und Konzertorganisator:  Männerchor Eiken, Männerchor Obermumpf, Gemischter Chor Rheinfelden und Projektchor der Gesamtschule Eiken

 

 

weiter zu:

 

 
 
 
www.saechsische-taschenoper.ch

CMSimple_XH